Das Leitungswasser im Stadtgebiet Memmingen mit allen Ortsteilen muss ab sofort bis mindestens Montag, 10. Juni, abgekocht werden. Die Stadt Memmingen spricht vorsorglich ein Abkochgebot aus. Leitungswasser soll nur abgekocht getrunken werden.

Das Trinkwasser wurde in enger Taktung beprobt. Durch das Starkregenereignis der vergangenen Tage ist es wohl zu einer minimalen Verunreinigung des Trinkwassers gekommen.

Bitte beachten Sie folgende Empfehlungen: Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.

Allgemeinverfügung zur Abkochanordnung